17. Mai 2014



Noch 3 Tage bis zum Abflug nach Ulanbator.

Alle Vorbereitungen sind weitgehend erledigt. Bisher hat alles geradezu reibungslos geklappt, so kann es weitergehn.

Unsere Spedition Paneuropa hat die Mopeds routiniert nach Ulanbator gebracht (für ca. 1200 €). Die gefahrene Strecke durch Polen, Weißrussland und Russland per Bahn konnten wir durch die zahlreichen mails jederzeit mitverfolgen. Mit dem Zoll gabs wohl auch keine Probleme. Die Tiger ist, nach dem Foto zu urteilen, gut angekommen, Kati hoffentlich auch.
Dank an Andreas König und sein Team, klare Weiterempfehlung und vielleicht klappts ja auch mal mit einem Treffen im Pongauerhof.

Ob unser Carnet de Passage in der Mongolei beim Zoll Wirkung zeigt, wird sich noch rausstellen. Spätestens im Iran werden wir es brauchen.
Außerdem haben wir noch den internationalen Führerschein und Fahrzeugschein, zumindest mal mit dabei.

Die Visas und Einladungen haben wir über die Agentur Visum4you in Wien beantragt und alles hat trotz der aufwendigen Bearbeitung problemlos funktioniert, auch hier klare Weiterempfehlung. Die Kosten für die 6 Visa, bei Hans soger 8 Visa, belaufen sich auf ca. 1000 €, ist also nicht gerade ein Schnäppchen.

Nicht vergessen haben wir auch alle Impfungen nachzuholen oder aufzufrischen und die AOK hat sogar alles bezahlt.

das muss alles in den Koffer und dann auf´s Moped
Nun ist alles gepackt, alle Checklisten sind abgehackt, noch ein wenig Geld besorgen (es wird keine Geldautomaten geben) und Kleinigkeiten beschaffen, langsam wird´s ernst.

Wir haben uns von allen Freunden und Kollegen verabschiedet und die besten Glückwünsche mit auf den Weg bekommen. Zuletzt werden wir uns von unseren Liebsten, der Familie und den Kindern verabschieden und dann geht´s los. Ich merke jetzt, eine Reise zu träumen, zu planen, vorzubereiten, auch gegen alle Widerstände, aber diese dann letztendlich auch anzutreten sind zwei paar Stiefel. Und wie wird es erst sein, wenn wir mitten drin sind, im Abenteuer Pamir 2014.
Fortsetzung folgt...


Kommentare:

  1. Servus Markus, Servus Hans.

    Wir hoffen, Ihr seid gut in UB angekommen. Mit dem Wetter habt Ihr ja Glück, es ist besser und vor allem wärmer dort geworden.
    Dann erst mal frohes Entpacken und schon mal eine gute Fahrt.

    Wir bleiben in Kontakt.

    Wolfgang.

    AntwortenLöschen
  2. Rgbg 21.Mai 2014

    Hallo Markus und Hans!
    Hoffentlich seid ihr gut angekommen, und alles geklappt hat. L. hat heute ihre Z.Spange bekommen. Es war nicht so schlimm wie erwartet.

    Gute Fahrt und liebe Grüsse



    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr zwei!
    Ich hoffe ihr und euer Gepäck ist mit den Russen angekommen. Gutes Einleben im fernen Asien und gute Fahrt!!!
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ..."gut angekommen" wollte ich schreiben...

    AntwortenLöschen